Samstag

Zerstöre mich - Tahereh Mafi

Zerstöre mich -Tahereh Mafi

eBook, ca. 100 Seiten

ISBN: 978-3-641-11910-2

Deutschland: 1,99 Euro

Verlag Amazon




Klappentext: 
In "Ich fürchte mich nicht" ist Juliette die Flucht aus den Fängen des Reestablishments gelungen – indem sie dessen Anführer Warner eine Kugel in die Schulter jagte. Sie glaubte ihn tot zurückzulassen, doch Warner ist nur schwer verletzt. Und nimmt den Leser in "Zerstöre mich" mit auf eine faszinierende Reise. Denn Warner scheint hassenswert – grausam, gefühlskalt, berechnend –, und ist doch voller innerer Zweifel, hin- und hergerissen zwischen seiner Erziehung durch seinen grausamen Vater und seiner tiefen Liebe zu Juliette, die er unbedingt wiedersehen muss – auch wenn Sie ihn offensichtlich verabscheut. Und so kämpft der noch geschwächte Warner zum einen darum, die Disziplin auf der Militärbasis aufrecht zu erhalten, während er andererseits mit aller Macht daraufhin arbeitet, Juliette wieder in seine Gewalt zu bringen. Bis sein Vater, Oberbefehlshaber des Reestablishments, in Warners Basis auftaucht. Und als Warner dessen Pläne für Juliette erfährt, wird ihm klar, dass er sich endgültig entscheiden muss …

Aussehen:
Auch hier bin ich wieder begeistert! Ich liebe einfach die Cover der Shatter-me-Reihe!
Dieses eBook passt super zu den anderen, trotzdem sieht man sofort, dass es anders und aus der Sicht eines Jungen sein wird.

Figuren:
Da dieses kurze eBook zwischen dem ersten und dem zweiten Teil spielt, bzw. den Anfang des zweiten Teils aus Warners Sicht zeigt kommen die altbekannten vor. Besonders geht es um Warner und Juliette, aber auch Adam und Kenji kommen vor.
Neu war vor allem der Einblick in die Beziehungen zwischen Warner und seinem Vater, sowie zu seinen Soldaten. Außerdem natürlich der Einblick in Warners Inneres.

Handlung:
Dieser Teil ist schwer spoilerfrei zu gestalten.
Es beginnt mir Warners Genesung nach dem Schuss von Juliette und die Folgen die dies nach sich zieht. Sein Vater kommt zu ihm. Als er dann Juliettes Notizbuch aus der Zeit in der Anstalt findet steht seine Entscheidung: Er muss sie zurück hohlen.
Doch sein Vater hat ganz andere Pläne.

Fazit:
Dieses kurze Büchlein ist es echt wert gelesen zu werden. Nicht weil es besonders spannend oder neu ist, aber als Shatter-me-Fan ist es doch sehr interessant noch mehr von Warner zu erfahren und das ist hierdurch eindeutig möglich!
So kann ich allen, die die Trilogie schon beendet haben "Zerstöre mich" nur empfehlen und gebe eine

Note 2
gut 

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an den Goldmann Verlag für das Rezensionsexemplar über www.bloggerportal.de

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen